SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Übungsleiter-, Kinder- und Jugendförderung

Allgemein

SPD-Logo

SPD-Stadtratsfraktion regt frühere Auszahlung als Unterstützung für Vereine an –Festlegung im Werkausschuss ermöglicht Beschlussfassung Anfang Juni
 
Der Werkausschuss Erfurter Sportbetrieb hat am Mittwoch auf Initiative des Stadtsportbundes und der SPD-Fraktion die Weichen gestellt, um schon Anfang Juni die Übungsleiter- sowie die Kinder- und Jugendförderung für das Jahr 2020 beschließen zu können.

"Uns ging es um ein Signal an die Sportvereine; an die unzähligen Ehrenamtlichen, die in den Startlöchern stehen, um jetzt endlich wieder zu starten.", so SPD-Stadtrat Daniel Mroß dazu, der anfügt:
 
"Der Ausschuss hat den Weg frei gemacht, um den Vereinen in dieser schweren Situation den Rücken zu stärken."
 
Der Beschluss zur Förderung kann nun schon in der kommenden Sitzung des Werkausschusses am 10. Juni erfolgen. Normalerweise beschließt der Stadtrat die Sportförderung zum Jahresende. Die Vorsitzende des Stadtsportbundes und SPD-Stadträtin Birgit Pelke ergänzt:
 
"Der Landessportbund ist hier bereits vorangegangen und ich bin überaus froh, dass sich im Sportausschuss auch für Erfurt so spontan eine deutliche Mehrheit für diesen Weg gefunden hat."
 
"Mit der Öffnung der Sportstätten in der vergangenen Woche, haben wir die Vereine nicht nur erleichtert, wir haben sie auch vor große Herausforderungen gestellt. Diese müssen gemeistert werden und das sollten wir würdigen.", so Birgit Pelke weiter.
 
Die Übungsleiter- sowie Kinder- und Jugendförderung ist im Doppelhaushalt 2019/2020 beschlossen und nicht Bestandteil der aktuellen Bewirtschaftungssperre im städtischen Haushalt.
 
 
Birgit Pelke

SPD-Fraktion 

Vorsitzende Stadtsportbund 

 

 

Daniel Mroß 

SPD-Fraktion 

Mitglied im Werkausschuss Erfurter Sportbetrieb 

 
 
 

Kontakt

SPD-Stadtratsfraktion Erfurt 
Fischmarkt 1 
99084 Erfurt 
Telefon: (0361) 6 55 20 40 
Telefax: (0361) 6 55 20 41 
E- Mail: SPD-Fraktion@erfurt.de