Spielfläche Wilhelm-Busch-Grundschule

Bildung & Kultur

SPD-Stadtratsfraktion reagiert mit Unverständnis auf Sperrung der Grünfläche an der Wilhelm-Busch-Schule durch Erfurter  Investor

 

Wie der Schulleiter der Wilhelm-Busch-Grundschule in Daberstedt zuletzt bestätigte, wurde ein großer Teil des Außengeländes, welcher als Schulhof der Grundschule diente, durch einen Investor erworben und in der vergangenen Woche mit einem Bauzaun abgesperrt.

Der SPD-Stadtrat und ehemalige Schüler der Schule Daniel Mroß kritisiert das Vorgehen scharf: "Erst verliert die Grundschule ihre Turnhalle und nun wird auch noch die Fläche genommen, die als Spiel- und Bolzplatz genutzt wurde. Warum Schule und Eltern hier nicht informiert wurden und warum der Schulträger dafür grünes Licht gab, diese Fragen müssen nun dringend beantwortet werden."

Der Investor hatte das zum umzäunten Bereich der Grundschule gehörende Grundstück von einer Erbengemeinschaft erworben. Eine Zuwegung ist nur über die Fläche der Schule gewährleistet, da der direkte Zugang u.a. durch eine Fernwärmeleitung blockiert ist.

 

"Das klingt schon absurd. Erst nimmt man den Schülerinnen und Schüler die Fläche, um diese wahrscheinlich mit einem Wohnhaus zu bebauen, welches dann auch nur über das Schulgelände erreichbar ist, weil die eigene Zuwegung fehlt.“, so Daniel Mroß, der anfügt:

„Wir werden die Sache sehr kritisch beleuchten. Die Fläche ist im Nutzungsplan für den Gemeinbedarf deklariert und nicht für Wohnungsbau. Eine entsprechende Änderung, die für den Bau eines Wohngebäudes notwendig ist, wird es von uns nicht geben.“, sagt Daniel Mroß abschließend.

 

Der Flächennutzungsplan der Landeshauptstadt Erfurt sieht an dieser Stelle eine sogenannte Gemeinbedarfsfläche vor. Die SPD-Stadtratsfraktion fordert daher, zunächst ein möglicherweise bestehendes Baurecht vor Ort aufzuheben und einen Vorhabenbezogenen Bebauungsplan mit allen notwendigen Abwägungen und vor allem der nötigen Öffentlichkeitsbeteiligung zu erstellen.

 

Daniel Mroß                                                                      

SPD-Fraktion

 
 
 

Kontakt

SPD-Stadtratsfraktion Erfurt 
Fischmarkt 1 
99084 Erfurt 
Telefon: (0361) 6 55 20 40 
Telefax: (0361) 6 55 20 41 
E- Mail: SPD-Fraktion@erfurt.de