Neubau Feuerwehrgerätehaus FFW Ilversgehofen

Stadtrat

Erfurter Stadtrat stellt nötige Weichen zum Ersatzneubau – SPD-Stadtrat Torsten Frenzel: „Es freut mich, dass es nun endlich losgehen kann.“ - Der Erfurter Stadtrat stellt am kommenden Mittwoch, dem 22. Mai 2019, die Weichen für den Ersatzneubau des Feuerwehrgerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Ilversgehofen. Durch einen Grundstückstausch werden die letzten Voraussetzungen für den notwendigen Fördermittelantrag geschaffen, der Damit noch im Mai beim zuständigen Ministerium eingereicht werden kann.

„Nach intensiver Suche und konnten wir ein geeignetes Grundstück für das neue Gerätehaus finden. Nun werden auch die Formalien geregelt.“, so der SPD-Stadtrat und Mitglied im Ausschuss für öffentliche Ordnung Sicherheit und Ortsteile Torsten Frenzel, der anfügt: „Ich freue mich, dass es nun endlich losgehen kann.“

Auf Nachfrage von SPD-Stadtrat Torsten Frenzel und verwaltungsseitiger Abwägung, hatte sich die Stadtverwaltung im August 2017 auf die Planung eines Ersatzstandortes vorbereitet. Im gültigen Standort- und Technikkonzept war man zuvor von einer Sanierung im Bestand ausgegangen, die nötigen finanziellen Mittel jedoch wie bei einem Neubau geplant.

Neben der allgemein ungünstigen Lage in einem Wohngebiet, mit ständigen Bewohnerbeschwerden aufgrund des Lärms, erfüllt die enge Anliegerstraße auch nicht die vorgeschriebenen Voraussetzungen einer Alarmausfahrt. Zudem bräuchte die Feuerwehreinheit während der Bauphase zudem kein Ersatzobjekt.

„Es ist schön zu sehen, dass die Anregungen der Kameradinnen und Kameraden der Wehr aufgenommen worden sind und nun die Ersatzlösung vorbereitet wird. Dafür gilt ein Dank an alle Beteiligten.“, so Torsten Frenzel abschließend.

Torsten Frenzel, SPD-Stadtratsfraktion

 
 
 

Kontakt

SPD-Stadtratsfraktion Erfurt 
Fischmarkt 1 
99084 Erfurt 
Telefon: (0361) 6 55 20 40 
Telefax: (0361) 6 55 20 41 
E- Mail: SPD-Fraktion@erfurt.de