Header-Bild

SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

23.06.2022 in Soziales

Kinder- und Jugendförderplan 2023 bis 2027 vorgelegt

 

"Bei der Jugend spart man nicht. Im Gegenteil! Wir haben das Angebot des Kinder- und Jugendförderplanes ausgebaut.", berichtet Daniel Mroß einleitend. Der Jugendhilfeausschuss hat in seiner letzten Sitzung einen weiteren Schritt zur Fortschreibung des Kinder- und Jugendförderplanes für die Jahre 2023 bis 2027 gemacht. Eine zuvor durch den zuständigen Unterausschuss abgeschlossene mehrjährige Bedarfsdiskussion wurde als zusammengefasste Bedarfseinschätzung und Maßnahmeplanung einstimmig beschlossen. Der Kinder- und Jugendförderplan der Stadt Erfurt ist das wichtigste Instrument der örtlichen Jugendhilfe.

 

22.06.2022 in Allgemein

Wohnungsbaupolitik

 

"Wir wollen dem Trend der Suburbanisierung etwas entgegensetzen und mehr bezahlbaren Wohnraum für junge Familien schaffen.", sagt SPD-Stadtrat Martin Kürth.

Auf dem SPD-Kreisparteitag am 18.06.2022 wurden zahlreiche richtungsweisende Anträge für unsere Stadt beraten und beschlossen. "Mit den Anträgen zur Reaktivierung von Brachflächen sowie zur Etablierung eines Wohnentwicklungsplans hat der Kreisparteitag der SPD-Stadtratsfraktion einen klaren Kurs dargelegt. Diesen Auftrag werden wir in politisches Handeln umsetzen.", begrüßt er die Ereignisse des SPD-Kreisparteitages.

 

07.06.2022 in Allgemein

Angebot von Schwimmkursen

 

"Besonders die Zeit der Sommerferien sollte so effizient wie möglich für Intensiv-Kurse genutzt werden.", sagt SPD-Stadtrat Daniel Mroß.

Im Zuge der Lockdowns und der daraus resultierenden monatelangen Bäderschließungen wurden in Erfurt viele Schwimmkurse von Schwimmschulen und Sportvereinen abgesagt bzw. verschoben. Viele Eltern stehen nun vor der Situation, dass Kinder im Vorschuljahr oder im Grundschulalter nicht schwimmen gelernt haben.

 

 

03.06.2022 in Allgemein

Beteiligung sicherstellen – Sportentwicklungsplan 2030

 

"Bisher kennen die Vereine das Ergebnis der Studie schlichtweg nicht. Das muss sich vor der Befassung im Stadtrat ändern.", sagt SPD-Stadträtin Birgit Pelke.

 

In der Juli-Sitzung des Erfurter Stadtrates soll über den Sportentwicklungsplan 2030 entschieden werden. Dieser Beschluss würde weitreichende Auswirkungen auf die Entwicklung des Sports und auf Investitionen in die Sportinfrastruktur unserer Stadt mit sich bringen. Eine abschließende Beteiligung der oft ehrenamtlich organisierten Sportvereine ist bisher nicht vorgesehen.

 

03.06.2022 in Allgemein

Das Neun-Euro-Ticket als Chance nutzen

 

SPD-Fraktion will Fahrgastwachstum durch Investitionen in den ÖPNV weiter steigern


"Das Neun-Euro-Ticket senkt die finanzielle Zugangshürde zum öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) enorm. Viele Menschen werden nun die Vorteile des Nahverkehrs praktikabel entdecken. Gerade für Menschen mit einem niedrigeren Einkommen stellt der ÖPNV auch abgesehen vom Neun-Euro-Ticket eine leistbare und in Erfurt auch sehr gut erreichbare Mobilität im gesamten Stadtgebiet zur Verfügung", teilt SPD –Stadtrat Martin Kürth mit. 
 

 

Kontakt

SPD-Stadtratsfraktion Erfurt 
Fischmarkt 1 
99084 Erfurt 
Telefon: (0361) 6 55 20 40 
Telefax: (0361) 6 55 20 41 
E- Mail: SPD-Fraktion@erfurt.de