SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Bebauungsplan Waltersleben "Auf dem hohen Rande"

Allgemein

SPD-Stadtratsfraktion nimmt Bedenken der Bürgerinnen und Bürger ernst und möchte gemeinsame Lösung finden

Bereits in der Sitzung des Stadtrates vom 9. Juni sollte der Bebauungsplan Waltersleben "Auf dem hohen Rande“ beschlossen werden.
 

Gemäß Planungen des Eigentümers soll das gesamte Betriebsgrundstück "Büropark Waltersleben" in ein Mischgebiet, bestehend aus einem Teil 1 mit Büro- und Geschäftsnutzung und einem Teil 2 mit Wohnnutzung, umgewandelt werden. Es ist dazu geplant, dass ein Teil der zwölf bestehenden Bürogebäude zu Wohngebäuden umgebaut werden und an Stelle des Parkplatzes zehn Wohngebäude als frei stehende Einfamilienhäuser errichtet werden.

Die Bestätigung des B-Planes wurde aufgrund von Einwänden der Bürgerinnen und Bürger aus Waltersleben im Stadtrat vertragt und wieder in den Stadtentwicklungsausschuss überwiesen 

SPD-Stadtrat Martin Kürth dazu: "Wir waren vor Ort und haben uns die Bedenken der Bürgerinnen und Bürger angehört und einige Fragen mitgenommen, die nun im Ausschuss geklärt werden müssen. Dazu gehört für uns insbesondere, ob der Kindergarten im Ort in der Lage ist weitere Kinder aufzunehmen und eine bessere Anbindung des Ortes an den ÖPNV möglich ist."

Vertreter der Bürgerschaft sollen im Ausschuss angehört werden. Auch der Vorhabenträger kann das Projekt vorstellen. 

"Erfurt benötigt zusätzlichen Wohnraum. Die Charakteristik gerade der dörflichen Ortsteile muss aber ebenso erhalten bleiben. Ziel ist, eine für alle Beteiligten tragfähige Lösung zu finden", so Martin Kürth abschließend. 


Martin Kürth                                                            
SPD-Fraktion
 

 
 
 

Kontakt

SPD-Stadtratsfraktion Erfurt 
Fischmarkt 1 
99084 Erfurt 
Telefon: (0361) 6 55 20 40 
Telefax: (0361) 6 55 20 41 
E- Mail: SPD-Fraktion@erfurt.de