SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Alternative Finanzierungsmodelle

Stadtrat


Denny Möller

SPD-Stadtratsfraktion lobt Entscheidung der Stadtverwaltung künftig auch über Investoren und Vorfinanzierungen Kita-Plätze zu schaffen - Oberbürgermeister Andreas Bausewein hat in dieser Woche angekündigt, künftig Kindertagesstätten nicht nur betreiben zu lassen, sondern auch Investitionen der Freien Träger zu ermöglichen. Die SPD-Stadtratsfraktion lobt die Stadtverwaltung für diesen überfälligen Schritt und so eine Alternative in der Kita-Finanzierung zu ermöglichen.

Der SPD-Stadtrat und Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses Denny Möller erklärt hierzu:

„Die Entscheidung des Oberbürgermeisters ist ein richtiger und in der gegenwärtigen Situation konsequenter Schritt in die richtige Richtung. Die Stadt schafft ein ergänzendes Instrument zur Regelfinanzierung der Kindertageseinrichtungen, welches uns einen Zeitvorteil verschaffen kann und die Träger mit ins Boot holt.“

Die SPD-Stadtratsfraktion hat diesen alternativen Weg der Finanzierung von Kitaneubauten in den vergangenen Jahren mehrfach skizziert. Zuletzt wurde die Stadtverwaltung im Doppelhaushalt 2017/2018 durch einen Begleitantrag der Fraktion damit beauftragt, alternative Finanzierungsmodelle zum Neubau und zur Sanierung von Kindertagesstätten durch freie Träger, wie z.B. Erbpachtverträge oder Vorfinanzierung zu prüfen.

„Es freut uns sehr, dass nach einem längeren Diskussionsprozess nun diese Forderung der SPD-Fraktion umgesetzt wird, um vor allem den sehr dringlichen Sofortbedarf zügig abfedern zu können.“, so Denny Möller weiter.

Die Standorte sind aus Sicht der SPD-Stadtratsfraktion sehr gut gewählt, schaffen sie doch in drei entscheidenden Planungsräumen dringend benötigte Platzkapazitäten.

„Der Ringelberg verdichtet sich weiter, in der äußeren Oststadt entsteht, genau wie auf der Lingelfläche, ein völlig neues Quartier. Hier sind die Investitionen sehr gut platziert.“, so Denny Möller abschließend.

Denny Möller, SPD-Fraktion, Vorsitzender Jugendhilfeausschuss

 
 
 

Kontakt

SPD-Stadtratsfraktion Erfurt 
Fischmarkt 1 
99084 Erfurt 
Telefon: (0361) 6 55 20 40 
Telefax: (0361) 6 55 20 41 
E- Mail: SPD-Fraktion@erfurt.de