SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

13.09.2022 in Allgemein

Kulturnadel des Freistaats Thüringen für Ester Ambrosino

 

Dr. Wolfgang Beese, SPD-Stadtratsmitglied und Vorsitzender des Ausschusses für Bildung und Kul-tur, gratuliert herzlich


Thüringens Kulturstaatssekretärin Tina Beer verleiht am Dienstag, dem 13. September 2022 im Erfurter Kaisersaal die Kulturnadel des Freistaats Thüringen an zehn Preisträgerinnen und Preisträger. Unter ihnen befindet sich auch die Erfurterin Ester Ambrosino. Die in Sizilien geborene Ester ist Tänzerin, Choreografin und künstlerische Leiterin des von ihr 2007 gegründeten Tanztheater Erfurt.

 

09.09.2022 in Allgemein

Mitzeichnung der Petition "Sprach-Kitas retten"

 


"Wir wollen die Sprach-Kitas retten. Jede Stimme zählt."


In seiner Sitzung am 08. September 2022 hat der Jugendhilfeausschuss seinen Vorsitzenden Daniel Mroß per Beschluss gebeten, die Petition "Sprach-Kitas retten" stellvertretend für die Mitglieder der Jugendhilfe der Landeshauptstadt Erfurt zu unterzeichnen.

 

 

09.09.2022 in Allgemein

Jugendhilfeausschuss legt Kinder- und Jugendförderplan 2023-2027 vor

 

"Wir werden für die Bereitstellung der finanziellen Mittel streiten.
Bei der Jugend spart man nicht!"

Der Kinder- und Jugendförderplan der Stadt Erfurt ist das wichtigste Instrument der örtlichen Jugendhilfe. Entsprechend sorgfältig und gründlich wurde das Dokument im Unterausschuss beraten. Nach mehr als anderthalb Jahren legt nun der Jugendhilfeausschuss dem Stadtrat den Kinder- und Jugendförderplan für 2023 bis 2027 zur Beschlussfassung vor.
 

 

 

08.09.2022 in Steuern & Finanzen

Stellungnahme zu der Forderung der Fraktion DIE LINKE nach einem Härtefonds

 

"Mit einer Forderung, der Oberbürgermeister solle einen Finanzierungsvorschlag vorlegen, stielt sich die Fraktion DIE LINKE aus der politischen Verantwortung."

Mit absolutem Unverständnis reagiert der SPD-Fraktionsvorsitzende Frank Warnecke auf die substanzlose Forderung der Fraktion DIE LINKE bezüglich eines Härtefonds aufgrund der steigenden Gas- und Energiepreise. "Die Unsicherheit über die Folgen steigender Gas- und Energiekosten ist nachvollziehbar. Es ist jedoch mitnichten so, dass die Stadt Erfurt allein alle Probleme mit Geld lösen könnte.".

 

Kontakt

SPD-Stadtratsfraktion Erfurt 
Fischmarkt 1 
99084 Erfurt 
Telefon: (0361) 6 55 20 40 
Telefax: (0361) 6 55 20 41 
E- Mail: SPD-Fraktion@erfurt.de